„Die Kinder sitzen erstaunt vor der Bühne, und Sune Pedersen verzaubert das ganze Publikum.“
Vimmerbytidningen (Schweden)

„Den Kulturpreis bekam der Zauberkünstler Sune Pedersen für seine persönliche und humorvolle Zauberkunst und seine Fähigkeit Kontakt zu seinem Publikum aufzunehmen.“
Västervikstidningen (Schweden)

„Somit darf Sune Pedersen sich nunmehr britischer Meister im Jonglieren mit 5 Bällen nennen.“
Västervikstidningen (Schweden)

„Sehr begeistert wurden auch die beiden Jongleure empfangen. Zuerst mit Bällen, dann mit kegeln und schließlich mit brennenden Fackeln jonglierten sie im Laufen, Stehen und Gehen. Ein ganz wagemutiger Zuschauer ließ sich sogar die fackeln um die Ohren werfen, aber er und das Publikum hat es nicht bereut.“
Marburger Neue Zeitung

„Nicht nur bei Slapstick-Gags, sondern auch zu nicht immer ungefährlichen Jonglage- und Hochraddarbietungen forderte Sune Pedersen das Publikum zum Mitmachen auf die Bühne auf. In kürzester Zeit gelang es dem schwedischen Zauberer in seiner trocken humorvollen Art, den gesamten Festsaal in seinen Bann zu ziehen. Sein breit gefächertes Varietéangebot und die lockeren, teilweise subtil humoristischen Dialoge mit dem Publikum garantierten ihm herzlichen Applaus und lang anhaltende Zugabe-Rufe.“
Oberhessische Presse, Marburg

„Mit weißen Kegeln jonglieren die Künstler dem Freiwilligen die Zigarette aus dem Mund. Die Zuschauer lachen so sehr, dass sie wieder Tränen abtupfen müssen.“
Frankfurter Rundschau

„Sehr begeistert wurden auch die beiden Jongleure aus Marburg empfangen. Zuerst mit Bällen, dann mit Kegeln und schließlich mit brennenden Fackeln jonglierten sie im Laufen, Stehen und Gehen. Ein ganz wagemutiger Zuschauer ließ sich sogar die Fackeln um die Ohren werfen, aber er und das Publikum haben es nicht bereut.“
Neue Zeitung, Marburg

„Sune Pedersen ließ Bälle, Flaschen und Karten magisch verschwinden, und keiner wusste wie. Noch spannender wurde es dann als er anfing mit 5 Bällen zu jonglieren und die Spannung stieg noch mehr als die Bälle durch brennende Fackeln ausgetauscht wurden. Als ob das nicht genug war, kam er dann mit einem 2 Meter hohen Einrad, auf dem er zum Schluss mit Fackeln jonglierte. Für die temporeiche Vorführung bekam er großen Applaus.“
Kindaposten (Schweden)

„Auf dem Flur sitzt ein Dreijähriger im Rollstuhl. Der Klinikclown Dr. Papperlapapp (alias Sune Pedersen) zaubert eine Flasche mit Seifenlauge hervor, und mit Hilfe der Seifenblasen bringt er das kranke Kind zum Lachen.“
Frankfurter neue Presse

„Zauberer Pedersen kombinierte in seiner einstündigen aber sehr temporeichen Show Zauberei, Jonglage und Hochradartistik mit unzähligen Witzen und erstklassige Situationskomik.“
Vimmerbytidningen, Schweden

„Das absolute Highlight des Tages war der Auftritt von Sune Pedersen, der die Gäste mit seinen Späßen , Zaubereien und Kunststücken in Atem hielt“.
Oberhessische Presse
, Marburg

„Humor und überraschende Momente sind die Grundlagen der Show, die  Sune Pedersen vorführte.“
Västervikstidningen (Schweden)

„Besonders Sune Pedersen begeisterte das Publikum. Es waren nicht nur die tollen Zaubertricks, sondern ebenso die witzige Art mit der er die Zuschauer in seine Darbietung mit einbezog, die das Publikum so begeisterte.“
Oberhessische Presse, Marburg

„Um 50 000,00 schwedische Kronen zu bekommen braucht man manchmal die Hilfe von einem Zauberer. Herr Pedersen zauberte den Betrag in seiner Show herbei, und sorgte somit für die größte Überraschung des Abends.“
Kindaposten, Schweden

„Er gab eine strahlende Vorstellung für ein jubelndes und sehr engagiertes Publikum. Humor und überraschende Momente sind die Grundlagen der Show, die Sune Pedersen vorführte. Entspannt machte er verblüffende Zaubertricks, gemischt mit Jonglierkünsten der höheren Schule. Die Show ist professionell und sehr unterhaltsam.“
Västervikstidningen (Schweden)